Jemenchamäleon Hilfe zur Haltung

  • Hallo Leute, ich leite eine kleine Wildtierstation und habe heute notfallmäßig ein Jemenchamäleon incl. Terrarium aufgenomnen.

    Ich habe Reptilienerfahrung, allerdings nicht mit Chamäleons. 😀

    Erstmal die bisherigen Haltungsbedingungen:

    Alter: 18 Monate, Körperlänge ohne Schwanz ca. 20 cm, männlich, noch vereinzelt Häutungsreste an den Seiten und im Schwanzbereich vorhanden

    Größe des Terras: 80cm h x 60 l x 50 b, unverkleidetes Glasterrarium, Kunstpflanzen, Äste, Rindenmulch,

    Beleuchtung: 1 × sylvania hi spot superia extra life 95 mit 100 W (Wärme und gleichzeitig Spot)

    1× repta sun plus compact lamp UVB 100 mit 13W

    Temperatur tagsüber 25-30°C, nachts Zimmertemperatur (21-23°C)

    Luftfeuchtigkeit zwischen 40-60 %

    Futter: Heuschrecken, Salat

    Ich bin gerade dabei, mich einzulesen, es wäre aber super, wenn ich von euch schnell Tips zur richtigen Terraeinrichtung (v.A.Beleuchtung) und dem Futter (Zusätze, Aufpäppel-Tips etc.) bekommen könnte.

    LG

    Ela G.

  • Hallo


    Schön dass du dem Tier hilfst, das ist auch dringend nötig. Das Terrarium ist für ein Chamäleon eine einzige Katastrophe! Ich habe dir unten ein paar Links, da findest du auf die Schnelle alles Wichtige.


    Dringendste Massnahmen:

    - Rindenmulch raus und Erde rein

    - Glasdeckel abtrennen, Holzrahmen mit Gaze drauf und Lampen über die Gaze hängen

    - Mehr Äste und viele Pflanzen zum Verstecken rein

    - Kein Obst!


    Die Gründe findest du in den Links. Die Seite behandelt zwar Chamäleons aus Madagaskar, aber die verlinkten Themen können 1:1 für ein Jemenchamäleon übernommen werden.


    http://www.madcham.de/de/groesse-belueftung/

    http://www.madcham.de/de/bodengrund/

    http://www.madcham.de/de/einrichtung-des-terrariums/ 

    http://www.madcham.de/de/futtertiere/

    http://www.madcham.de/de/wieviel-fuettern/

    http://www.madcham.de/de/vitamin-und-kalziumpraeparate/ 


    Gruss

    cham-sitter

  • Noch zur Beleuchtung:


    Die Lampen sind ebenfalls ungeeignet. Die Kompakt-UV-Lampen geben nur auf kurze Distanz genug UV ab. Gleichzeitig führen sie aber bei Chamäleons häufig zu Augenentzündungen.

    Es braucht eine Metalldampflampe, die bringt sowohl UV, als auch Helligkeit und Wärme ins Terrarium. Bewährt haben sich für Chamäleons z.B. die "Lucky Reptile Bright Sun" oder die "SolarRaptor". Diese Lampen benötigen ein Vorschaltgerät und müssen zwingend ausserhalb des Terras mit einem Mindestabstand von ca. 30cm zum Gazedeckel angebracht werden. Dazu braucht es bei der momentanen Grösse des Terrariums evtl. noch einen Spot für mehr Wärme. Beides kann später bei einem (zwingend nötigen) grösseren Terrarium mit zusätzlichen Lampen weiter verwendet werden.

  • Die Lucky Reptile ist ok. Allerdings brauchst du kein Reflektorset. Die Lampen sind verspiegelt, haben also den Reflektor integriert. Sie werden aussen sehr heiss und ein zusätzlicher Reflektor staut die Hitze, was ihre Lebensdauer evtl. verkürzt.

    Diese Lampen sind sehr hell, nicht zu vergleichen mit normalen 70W-Lampen. Die Neodymium-Birne wirst du daneben kaum sehen. Wenn es zusätzliches Tageslicht braucht, nimmst du besser eine T5 Tageslichtröhre HO.

    Falls es mehr Wärme braucht, kannst du den Sylvania-Spot ruhig weiter benutzen. Dafür braucht's nichts mit einem Reptil auf der Verpackung ;)

  • z.B. die hier https://www.tropic-shop.de/por…g-keramikfassung-e27.html

    aber Hauptsache Keramik. Evtl. kriegst du das auch im Baumarkt.


    Aber ich hab grad überlegt, ob du doch besser das Komplett-Set nimmst, weil dieses mit Steckverbindern ausgerüstet ist, die sich einfach zusammenstecken lassen. Den Reflektor kannst du ja weglassen. Bei einem separaten Keramiksockel musst du die Drähte selber anschliessen und da das ein Elektriker machen sollte (Versicherungsschutz!) bedeutet das zusätzliche Kosten. Ausser du hast einen in der Familie :)

  • So sieht es jetzt aus☺

    Ich habe die Seiten mit Kork verkleidet und die 100 Watt Lampe außerhalb des terras angebracht. Die UV- Lampe habe ich entfernt und morgen wird die Lucky reptile UV Leuchte geliefert (amazon prime😀) und installiert . Jetzt muss ich das mit den Temperaturen noch hinkriegen.

  • Das sieht doch schon viel chamäleon-freundlicher aus :)

    Dann kannst du ja mit dem Planen für ein grösseres Terrarium beginnen ^^ . Oder willst du den Kleinen abgeben?

    Wenn ich nicht in der Schweiz wohnen würde, würde ich ihn evtl. gleich abholen, da meiner vor 2 Wochen mit 11,5 Jahren gestorben ist ;(

  • Oh, das tut mir leid, dass dein Chamäleon gestorben ist😢 Er hatte ja ein biblisches Alter, das ist ja unglaublich. Welche Art war das denn?

    Abgeben möchte icch ihn nicht, er ist echt goldig, hab mich schon verliebt😍

    Na dann muss mein Mann mal ran und ein größeres Terra bauen. Wie groß sollte es deiner Meinung nach sein? Da gibts so viele unterschiedliche Angaben...

  • Mein Terrarium ist 100x80x150. Die 150cm sind die reine Kletterhöhe, nach Abzug von Bodengrund und Lampenkasten. Drunter würde ich auf keinen Fall gehen.


    Das ist ein Bild vom 22. Februar, da ist er raus geklettert, als ich was an den Pflanzen machen musste.


  • cham-sitter

    Oh nein das tut mir mega Leid für dich. :(


    Das Terrarium sieht wirklich deutlich besser aus. Finde es toll, dass es Leute gibt die die armen Tierchen aus schlechter Haltung aufnehmen und ihnen ein besseres Zuhause geben wollen. Eventuell muss man bei der 100 Watt Lampe noch schauen, dass sie ein bisschen höher gehangen wird. Auf der Packung steht der Mindestabstand zur höchsten Sitzposition meist drauf. Wenn sie zu dicht am Tier hängt, können Verbrennungen auftreten und das will ja keiner (:

  • Ja, da muss ich nach und nach noch einiges verbessern. Das mit der Lampenhöhe und den Temperaturen teste ich gerade aus. Ich habe jetzt noch ne Beregnungsanlage bestellt. Müsste morgen ankommen. Und dann muss ich erstmal ein bisschen sparen😊