Hilfe zum Terrarium fürs Chamäleon

  • Alles klar, ich bedanke mich !


    So ist meine Art, versuchen alles schnellst möglich und richtig zu machen, wo es bei manchen Dingen zb Terrarien bau/Terrarium Einrichtung nicht das richtige ist/war.

  • Versiegelt hast Du eben doch. Wenn auch nicht so, wie es oft empfohlen wird. Es gibt mehr als Epoxidharz, es ist alles eine Frage der Notwendigkeit und der Umstände.

    Na, ja, unter versiegeln verstehe ich, etwas komplett wasserundurchlässig machen und das ist es definitiv nicht. Wenn ich da von -zig Schichten Epoxidharz, Bootslack etc. lese, dneke ich immer, meins müsste längst weggefault sein. Hat sich aber sehr bewährt, vor allem der nicht versiegelte Fliesenkleber, der schön Wasser aufnimt und wieder abgibt.


    Also wie ich es jetzt versteh


    Ich kann aus dem Baumarkt OSB Holz kaufen, zurecht schneiden, oben der Deckel aus Gaze und an den Seiten 2/3 einer Wand auch aus Gaze ?

    Ja, kann man. Aber vorher heisst es gründlich Informationen sammeln. Und mit gründlich meine ich nicht 1-2 Tage. Bei uns hat es vom Beschluss bis zum Kauf des Tieres 1 Jahr gedauert.

  • Na, ja, unter versiegeln verstehe ich, etwas komplett wasserundurchlässig machen

    Das trifft auch auf Epoxid nicht zu, und muß im Falle eines Jemenchamäleons gar nicht angestrebt werden.


    Man kann aus einer Holzkiste ein Aquarium machen. Man sollte sich eher danach richten, was für das Wunschtier nötig und sinnvoll ist.

    I am already wearing the cheese helmet...

  • Das hatten wir doch schon! Hast du meinen Post nicht durchgelesen?

    Das Jemenchamäleon gehört zu den grössten Chamäleons, da sind die Masse definitiv zu klein, vor allem die Höhe geht gar nicht. Aber ich mag hier nicht alles nochmals schreiben...

  • Ich hab dein Post gelesen, ich hab andere „Forum“besucht und gelesen und diese Art und habe vieles gelesen. Deswegen frag ich hier nich einmal nach ob es oke ist oder nicht.

  • Zwischen "Ich halte mir ein Chamäleon" und "Ich halte mir ein Chamäleon ansatzweise artgerecht" liegen leider manchmal Welten. In Foren wird nicht nur Hilfreiches, sondern auch viel Bullshit geschrieben. Wenn du deinem Tier ein artgerechtes Zuhause (soweit wie Terrariumhaltung artgerecht sein kann) bieten möchtest, hörst du auf cham-sitter's Tipps. Die sind nämlich durch die Wand weg hilfreich und basieren auf fundiertem Wissen.


    Fazit: Die Maße sind zu klein.

  • würden solche gehen bzw welches wäre am besten ?

    Informiere Dich doch bitte erst richtig, Literatur habe ich genannt, die sollte die Grundlage sein. Was die Mindestmaße angeht, orientiere Dich an den ebenfalls schon genannten FAQ, oder den Empfehlungen von cham-sitter. Es ist ermüdend, wenn man schreibt und schreibt und schreibt, und bei Deinem nächsten Beitrag entsteht dann der Eindruck, Du hast nichts davon gelesen.


    Wenn es Dir nur darum geht, zu kleine oder gänzlich ungeeignete Terrarien schöngeredet zu bekommen, such ruhig in anderen Foren oder den einschlägig bekannten Facebook-Gruppen weiter. Irgendwer wird Dir schon bestätigen, was Du gern hören möchtest.

    I am already wearing the cheese helmet...

  • Wie Erdbähr schreibt, du findest sicher ein Forum, in dem dir versichert wird, dass die Grösse reicht.

    In den empfohlenen Büchern stehen wahrscheinlich auch noch ähnliche Masse, aber leider sind die über 10 Jahre alt. Und neuere Auflagen sind evtl. nicht überarbeitet worden. Aber in der Zwischenzeit hat man einiges dazu gelernt, was die Haltung anbelangt. In dem Buch von Wolfgang Schmitt, das ich vor der Anschaffung meines Jemenchamäleons gekauft habe, steht z.B. auch betr. Lebenserwartung, Zitat: "...sollte es ein kräftiges Männchen auf mindestens fünf Jahre und ein Weibchen auf über drei Jahre bringen."

    Heute hat sich die Lebenserwartung mindestens verdoppelt und das verdanken wir massgeblich den besseren Kenntnissen der Bedürfnisse der Tiere und den daraus resultierenden verbesserten Haltungsbedingungen. Meiner ist mittlerweile 11 Jahre und 3 Monate alt.

  • Ältere Bücher müssen gar nicht immer so schlecht sein, was Empfehlungen zu Terrariengrößen angeht. Nietzke rät für Jemenchamäleons in "Terrarientiere", Auflage 1998, zu 80x80x160cm. Überholt ist lediglich, daß er von der Haltung 1,1 oder gar 1,2 schreibt.


    Es hängt viel vom Leser ab, was er aus den Informationen macht, die die Literatur bietet.

    I am already wearing the cheese helmet...