Unsere Chamäleon Frist nicht

  • Gute Abend

    Wir haben einen Jemen Chamäleon am Dienstag spät Nachmittag abgeholt. Ich mache mir Gedanken weil er friss nicht. Er ist frei Monate alt und hat sehr schöne grüne Farbe. Wasser trinkt bon Blätter.

    Bitte um ein Tipp. Ich habe im heute im einem Messbecher 5 kleine Heuschrecken rein getan . Trotzdem sind die Häuschrecke raus gekrabbelt. Haben wir nur 4 gefunden. Was soll ich noch machen?

    Mfg

  • Hallo


    Euer Tier muss sich erst in der neuen Umgebung einleben. Es ist normal, dass Chamäleons in den ersten Tagen nach dem Einzug nicht fressen. Lasst es möglichst in Ruhe sein Terrarium erkunden, es wird bestimmt in den nächsten paar Tagen zu fressen beginnen. Und keine Angst, Chamäleons halten es problemlos einige Tage ohne Futter aus, da sie als wechselwarme Tiere sehr wenig Futter brauchen.


    Gruss

    cham-sitter


    PS: magst du als Chamäleon-Neuling deine Haltung mal vorstellen? Man gibt dir hier sicher gerne Tipps.

  • Wie hat denn der Züchter gefüttert? Auch über die Messbecher-Methode? Falls nicht, kennt das Tier den Becher nicht und hat im Zweifel mehr Angst davor, als dass es euch hilft, sein Fressverhalten zu überprüfen.


    Am Anfang macht man sich mehr Gedanken als es nötig ist. Wie cham-sitter schon geschrieben hat, kann es auch einfach am Umgewöhnungs-Stress liegen. Schmeißt ihm einfach Futtertiere rein und er wird schon was jagen, wenn er Hunger hat.


    Ansonsten führt kein Weg an einem reptilienkundigen Tierarzt vorbei, wenn ihr 100% sicher sein wollt, dass es eurem Chamäleon gut geht.

  • Danke. Muss morgen nochmal da anrufen und fragen. Können die Heuschrecken im terrarium bleiben. Habe ich gelesen, dass die können an Chamäleon knabbern.

    Wir machen uns viele Sorgen und macht mich das verrückt.

  • Ich kann dich verstehen, mir ging es am Anfang ähnlich. Welche Größe Heuschrecken habt ihr denn gekauft? Die kleinste Sorte kann im Terrarium bleiben, wird dann aber die Pflanzen anknabbern und wachsen. Irgendwann sind sie dann größer als dein Chamäleon. Wir hatten das am Anfang auch und haben die gewachsenen Heuschrecken dann einfach wieder rausgenommen, weil ab ner gewissen Größe frisst das Chamäleon sie dann eh nicht mehr. Aber so hatte er immer Heuschrecken drin und konnte sie jagen, wenn wir nicht zu Hause waren und er sich sicherer gefühlt hat.

    Du kannst dann zwar nicht unmittelbar erkennen wie viel er genau frisst, aber wir fanden das für die Eingewöhnungszeit eine gute Alternative.


    Knapp 7-10 Tage nachdem wir den Kleinen zu uns geholt haben, hatte sich die erste Scheu auch gelegt. Aber das ist von Tier zu Tier sehr individuell.


    Nicht zu viel verrückt machen. Wenn die Haltungsparameter gut sind und ihr ihm Futter anbietet wird er das schon fressen.

  • ja das ist Glas Terrarium. Er hatte angefangen zum fressen aber nur Heimchen. Ich fütter ihm 2x täglich je 15 Stück Gr.small die sind klein. Mir ist im Fachhandel gesagt soll ich ihm jeden Tag füttern. Ist das ok. Ab wann soll man ihm alle 2 Tage was zum fressen geben? Und fassten Tag? Bitte um Rat 😉

    Danke

  • Hi, vielleicht hab ich das ueberlesen, aber wie alt ist das Tier?

    2mal am Tag fuettern halte ich fuer zu viel.

    Kannst du bitte das Terrarium beschreiben, vielleicht sogar am besten ein Photo anhaengen?

  • Ich frage mich gerade, ob du dir überhaupt irgendwelche Infos vor Anschaffen des Tieres durchgelesen hast..

    In allen möglichen Threads fragst du Grundsatzfragen, die man sich bei der Recherche VOR Anschaffen des Tieres eigentlich selber einfach beantworten kann.


    Bascat : Das Tier ist drei Monate alt


    Generell kann das Tier in diesem Alter noch jeden Tag gefüttert werden. Ab einem Alter von 6 Monaten fängt man an einen Fastentag einzuführen und je nach Wachstum zwischen 9-12 Monaten führt man zwei weiteren Fastentag ein. Das ausgewachsene Tier bekommt also an 4 Tagen Futter und fastet 3 Tage. Die Futtermenge ist jedoch immer 3-4 Futtertiere am Tag. Die Futtertiere sollten nicht größer als die Kopflänge des Tieres sein. Wir persönlich füttern 3-4 größere Tiere, ich habe aber auch schon gelesen, dass Leute lieber mehr kleine Tiere füttern. Wichtig ist, dass man die Tiere nicht ÜBERfüttert!

  • Hallo


    Hier zur Frage der Fütterung ein informativer Link, bitte genau durchlesen, da sollten eigentlich keine Fragen mehr offen bleiben: Wieviel füttern


    Das Terrarium ist so ungeeignet.

    1. dürfen bei Chamäleons die Lampen nie, wirklich gar nie, imTerrarium sein: Verbrennungen

    2. ist die Belüftung unzureichend: Grösse und Belüftung

    3. ist die Einrichtung nicht chamäleongerecht: Einrichtung


    Ich rate dir, die verlinkte Seite allgemein gut zu studieren. Sei bezieht sich zwar hauptsächlich auf madagassische Chamäleons, die meisten Angaben gelten aber auch für das Jemenchamäleon.


    Gruss

    cham-sitter

  • Ah, danke dann hab ich das Alter ueberlesen sorry.

    Das Terrarium sieht an sich gut aus aber ist fuer das Chamaelion meiner Meinung nach nicht sinnvoll eingerichtet.

    Die Lampe braucht ein Gitter und das Tier viel mehr Aeste zum klettern und Pflanzen zum "verstecken".

    Wuerde auch die Seite die abgehaengt ist noch mit Kork oder aehnlichem zumachen.