Welches Terrarium-Tier passt am Besten zu mir und meinem bestehendem Terrarium?

  • Guten Tag allerseits :)!


    Ich bin etwas unschlüssig und vor Allem noch ziemlich unwissend was meine Frage betrifft.


    Ich habe von meinem Arbeitskollegen ein Terrarium geschenkt bekommen, da ich mich neuerdings ziemlich für Reptilien und Ähnliches interessiere

    und mir nun gerne selbst einen Bewohner dafür zulegen möchte.


    Das Terrarium ist 1200 cm breit, 1000 cm hoch 51,5 cm tief -




    Er selbst hat vorab zwei Kornnattern darin gehalten, was für mich bezüglich Schlangen aber nicht wirklich in Frage käme.


    Ebenfalls ist es innerlich nicht mit Epoxydharz versiegelt, was eine Feuchtraumhaltung auch ausschließen würde.

    Eine Wärmelampe und Tag-Nacht-Schaltung mit blauen und weißen LED Lämpchen sind bereits verbaut. Auch an den Rückwänden sind bereits so Ebenen wie "Gebirge" eingearbeitet..


    Ich selbst habe schon etwas geforscht und finde Geckos ziemlich süß, gibt es auch Arten die sehr gut klettern können?

    Da das Terrarium auch entsprechend hoch ist und gut mit Ästen oder Ähnlichem ausgestattet werden könnte, glaube ich, dass sich Derartiges auch ziemlich gut anbieten würde.

    Gerne nehme ich auch für die Einrichtung, passend zum zukünftigen Bewohner, Tipps und Vorschläge an!


    Gibt es da Jemanden, der mir da Vorschläge bieten könnte?

    Würde mich über jeden Tipp und Vorschläge sehr freuen, da ich selbst leider noch keine eigene Erfahrung damit machen konnte.


    Liebste Grüße


    Christina

  • Danke für die zügige Antwort! Das mit den blauen LEDs werde ich auf jeden Fall umsetzen und auch mal meinem Kollegen weitergeben! Interessant wie täuschend die Geschichte mit dem blauen Licht ist..


    Kannst du mir sagen, ob Leopardgeckos klettern können? Eine Freundin von mir hat einen Derartigen, der lebt aber auf einem eher flachem Terrarium..

  • Leopardgeckos können klettern. Sie sind zwar auch in flachen Terrarien zu halten, aber mit dem Volumen Deines Terrariums kann man schon was anfangen. Es müßte halt entsprechend der Art, für die Du Dich entscheidest, umstrukturiert werden. Besonders die Rückwand müßte man anpassen.

  • Vielen Dank für deine äußerst hilfreichen Beiträge! Dass diese gute Einsteigertiere sind habe ich auch schon gelesen.

    Meinst du mit der Umstruktur eventuell Stege o.Ä. einzuarbeiten?

  • Die Rückwand muß für das jeweilige Tier und dessen Bedürfnisse angepasst werden. Im Falle von Leopardgeckos bedeutet das: viele enge Spalten, in die sie sich hineinquetschen können. Das ungenutzte Volumen des Terrariums kann man mit Ästen, Steinaufbauten, ggf. Pflanzen nutzbar machen.