Pfeilgiftfrosch für Anfänger geeignet ?

  • Hallo,

    Meine Frage(n): Sind Pfeilgiftfrösche für Terraristik Neulinge empfehlenswert ? Wenn ja, welche Art ? Es sollte am besten eine relativ kleine Art sein, die kein riesiges Terrarium/Paludarium benötigt. (Hätte bei der Paludariumgröße etwa an 50/50/50 gedacht.


    Gruß Paul

  • Wenn man sich ausreichend einliest, dann sind Pfeilgiftfrösche für Anfänger geeignet. ;)


    Deine genannte Größe wären die MINDESTMAßE für Tiere wie Phyllobates terribilis oder Dendrobates tinctorius. Größer ist natürlich immer besser! :thumbup:


    Das wichtigste ist aber die Literatur und das Einlesen! :)


    LG

  • Okay. Danke für die Antwort! Ich hätte Bei der Größe eher an Oophaga Pumilio, oder eine Rantitomaya Art gedacht. Bei größeren Arten, wie die von dir genannten wäre das meiner Meinung nach zu klein.

  • O. pumilio ist für Anfänger eher ungeeignet. Davon würde ich dir auf jeden Fall abraten! Die Haltung ist schwer und die Tiere sind empfindlich. Außerdem ist die Höhe des Terrariums m.M.n. zu gering.


    Ranitomeya spp. sollte möglich sein, wenn man dich ausreichend einliest! ;)


    Ich finde es übrigens sehr gut, dass du von meinen obigen genannten Abstand halten möchtest, da ein 50er Würfel das absolute Minimum ist! :thumbup:


    LG

  • Hallo Paul,


    also von O. pumilio würde ich dir als Anfänger auch abraten, die sind wirklich sehr empfindlich und brauchen dahingehend schon Erfahrung. Gute "Anfängerarten" sind da D. azureus oder D. auratus, die brauchen allerdings etwas größere Terrarien, da wird ein 50er Würfel etwas knapp.


    Liebe Grüße Vanessa

    1.1 Phelsuma grandis
    1.1 Phelsuma grandis
    0.1 Phelsuma inexpectata

    1.2 Phelsuma ornata

    1.1 Oophaga pumilio blue jeans

    0.1 Phelsuma quad. quad.