Umbau einer Vitrine

  • Hallo zusammen,


    ich bin neu hier und hätte gern mal eine Frage.
    Ich musste vor vier Jahren leider meinem Jemenchamäleon wegen einer Krankheit lebewohl sagen und hatte seither nicht die Zeit, mich um ein Tier zu kümmern. Jetzt bin ich fertig mit dem Studium und würde mir gerne ein Pantherchamäleon anschaffen. Ich hatte bereits Kontakt mit einem Händler und werde mir wohl ein Jungtier zulegen.
    Soweit so gut, nun habe ich vor kurzem eine sehr schöne Vitrine geschenkt bekommen, welche sich eventuell für einen Umbau eignen würde.


    Mein Plan sieht aktuell vor, zwei bis drei Wände mit Kork zu schließen, damit ein wenig geschlossener Raum für den Rückzug entsteht. Dazu würde die obere Glasplatte bleiben bis das Cham etwas größer ist. Oberhalb dieser hätte ich auch bis auf weiteres die Beleuchtung angebracht.


    Nun bin ich mir nicht sicher ob das (offensichtlich) behandelte Holz überhaupt für ein Chamäleon geeignet ist. Meine Alternative wäre entweder alle Holzteile mit Kork zu überkleben oder im Notfall mein großes, altes Terrarium (Glas mit Holzoptik-Rückwand) zu verwenden.


    Hat mir jemand dazu eine/n Tipp/Erfahrung die er mit mir teilen möchte? Wäre für jede Antwort sehr dankbar!


    Die Vitrine:


    4WJjL8H.jpg

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Martin ()

  • Hi,


    welche Maße hat diese Vitrine. Sieht mir sehr schmal aus?


    LG Jana

  • Hi,


    das Innenmaß des Sechsecks beträgt 45cm. Wenn das Tier etwas älter ist, würde ich eine Erweiterung an der Seite anbringen, ich habe noch 2 Glasterrarien zuhause. Meine Vorstellung ist, dass die Vitrine am Ende so etwas wie ein "Aussichtsturm" im Gehege wird.


    Kannst du dir vorstellen wie ich das meine?


    Gruß
    Martin

  • Meiner Meinung nach viel zu schmal. Bau / kauf dir ein richtiges Becken für deine Tiere.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------
    Dann kämpfen wir eben im Schatten!

  • Hallo,


    ich denke auch dass du besser fährst wenn du dir gleich ein ausreichend großes Terrarium beschaffst.


    Habe ich das richtig verstanden dass du die Beleuchtung in der Vitrine über der Glasscheibe in der Mitte anbringen wolltest?
    Falls dem so ist, ist das ziemlich ungeeignet.
    Ich würde bezweifeln dass durch das Glas genug Wärme ankommt.
    Noch wichtiger allerdings ist der Aspekt, dass durch Glas keine UV-Strahlung dringt, was natürlich völlig ungeeignet für tagaktive Reptilien ist.


    Du schreibst von einem "Aussichtsturm im Gehege".
    Planst du eine Zimmerhaltung sobald die Vitrine zu klein wäre oder wie kann man das verstehen?


    Was für Maße hätten denn die Terrarien die du noch zu Hause hast?


    Liebe Grüße
    Denise

  • Hey :)



    Ich würde auch sagen, nachdem ich das alles so gelesen habe, geh in ein Zooladen und kauf dir ein richtiges Terra. Oder wenn du sogerne baust, bau dir ein eigenes da kannst du deiner kreativen Ader freien Lauf lassen. Stell in die Vitrini lieber was anderes aber bitte kein Chamäleon. Auch wenn du es als Zwischenteil bauen willst, nein lass es lieber.


    Der nächste Punkt wäre aus meiner Sicht dass du dann alles aus Glas hättest. Du hast ja geschrieben du hast noch 2 Glasterras. Komplett aus Glas is eh Schrott. Bau lieber was mit Gage wegen der Belüftung. Das is alles nix halbes und nix ganzes.


    Es wäre sicher das beste auch wenn das ne coole Idee ist. Aber eine Vitrini bleibt eine Vitrine. Das Chamäleon soll sich am Ende ja wohlfühlen und in einer 45cm breiten Vitrini wird das nichts :(



    Grüße Eckbert

    Die Menschen lernen von den Tieren...nicht anders rum! ;)

  • Hallo


    Eckbert : "geh in ein Zooladen und kauf dir ein richtiges Terra"...... ein schlechter Rat! Im Zoohandel gibt es keine für Chamäleons geeignete Terrarien zu kaufe. Ausser vielleicht die Reptibreeze, aber die sind für die Wohnung eher weniger geeignet, da man beim Sprühen ja nicht das Parkett wässern möchte.


    Deshalb bauen die meisten selber oder bestellen sich ein Becken bei einem spezialisierten Terrarienbauer.


    Auch die Aussage, dass Glasterrarien Schrott seien, stimmt so nicht. Für die Standardterrarien trifft es zwar zu, aber es gibt Terrarienbauer, die sehr schöne Becken mit grosszügigen Gazeflächen an den Seiten oder Front und Deckel herstellen. Glas hat ausserdem den Vorteil, dass nichts versiegelt werden muss.


    Martin : Ich kann den andern nur zustimmen. Selbst für ein Aufzuchtsterrarium müsstest du viel Umbauarbeit leisten und es fragt sich, ob sich das für die wenigen Monate lohnt.
    Beispielsweise müsstest du den Deckel durch Gaze ersetzen und ebenso min. 2/3 einer Seite oder der Türe. Ausserdem müsste das Holz gegen Wasser versiegelt und alle Glas/Holz-Fugen mit Silikon abgedichtet werden. Zudem müsstest du unten eine Wanne aus Teichfolie einbringen, damit das Sprühwasser aufgefangen wird, da Bodengrund kaum möglich scheint, die Pflanzen also in Töpfen rein gestellt werden müssten.
    Die Idee, die Glasscheibe drin zu lassen und die Lampen drüber zu hängen geht gar nicht. Da käme 1. kein UV beim Tier an und 2. würde die Wärme oberhalb der Scheibe bleiben, unterhalb aber bliebe es viel zu kühl für das Tier. Von der mangelnden Luftzirkulation gar nicht zu reden.


    Nimm lieber eins der Glasterrarien als Quarantäne-Terrarium. Die lassen sich meist mit wenigen Handgriffen chamäleontauglich machen (Deckel rausschneiden, Rahmen aus Vierkanthölzern mit Gaze bespannen und drauf setzen, eine Schiebescheibe durch einen mit Gaze bespannten Sperrholzrahmen ersetzen). Die Quarantäne-Zeit kannst du nutzen, das Endterra zu bauen bzw. bauen zu lassen.


    Gruss
    cham-sitter


    PS: Eine Quarantäne sollte immer gemacht werden! 2-3 x Kotproben im Abstand von 2-4 Wochen einschicken und das Tier erst ins endgültige Becken umsetzen, wenn der Befund negativ ist. Sonst riskiert man im Falle unerwünschter Darmbewohner, den ganzen Inhalt des liebevoll eingerichteten Terrariums in die Tonne schmeissen zu müssen!

  • Hey Cham-sitter,


    Also bei unserem "Zoofachgeschäft" stehen ab und an mal Terras von Privaten Leuten rum, die es über das Geschäft verkaufen wollen. Deshalb die Aussage von mir das er mal im Geschäft gucken soll. Weiß ja nicht wie die Zoogeschäfte da bei ihm sind.


    Und das mit dem Glasterrarien war auch weil er direkt geschrieben hat er hat noch 2 Glasterras da. Ich denke nicht das da irgendwas mit Gage ist wenn er schreibt Glasterras. Kann ich zwar nicht beurteilen aber ich denke nicht das er sowas hat. Weil wenn er echt ein hochwertiges Glasterra hat bzw 2, dann wird er die Virtrine nicht umbauen wollen, denn schließlich hat das Chamäleon dann ja schon ein schönes Terra :D
    Aber im großen und ganzen muss ich dir zustimmen :-D


    Grüße Eckbert

    Die Menschen lernen von den Tieren...nicht anders rum! ;)