Neuzugang

  • Hallo Leute,
    ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe mir vor 4 Wochen ein blaues Chamäleon gekauft. Der Verkäufer meinte schon, dass sie schwanger sein könnte. Und ich notfalls ihm die "kids" bringen könnte.
    Nun komm ich gerade von der Arbeit heim und sehe lauter kleine süße Babys tappsen. Wie füttere ich die kleinen? Was muss ich nun beachten? Bin grad voll überfordert :)

  • Hallo,


    davon abgesehen, daß auch ein "blaues" Chamäleon einer Art zugehört, sollte der Nachwuchs so schnell wie möglich separiert werden.
    Auch wenn es sich um eine "lebendgebärende" Art (welche?) handelt und die Kleinen eigentlich nicht von den Elterntieren "vernascht" werden, ist es sinnvoll die Lütten von den Adultis zu trennen.


    Wie viele sind es denn? War es ein Privatkauf oder aus dem Zoohandel?


    Als Anfangsfutter sind folgende Futtertiere geeignet:
    Mikroheimchen, -grillen, Drosophila (kann man auch wunderbar selbst nachzüchten) und Springschwänze u.ä., was nicht größer als 3-4mm ist (keine Ameisen!)
    Außerdem braucht der Nachwuchs täglich mehrmals die Möglichkeit Wasser von den Blättern aufzunehmen!!!!!!
    Das Weibchen benötigt auch verstärkt Futter-* und Wasserzugaben, da so eine Ablage doch ziemlich anstrendend ist!
    *Futtertiere nicht vergessen mit Kalzium u. Vitaminen zu suplementieren.


    Viel Spaß mit dem Nachwuchs
    VG Klaus


    Fragen bitte direkt an meine E-Mailadresse, keine PN!


    [/align]

    [/align]

  • Das Tier (Ellioti) habe ich aus dem Zoohandel. Bisher habe ich 4 gezählt.
    Habe jetzt kleine Fruchtfliegen geholt (von heimchen wurde mir abgeraten, da diese die babychamäleons anknabbern könnten?). Danke für den Tip mit dem besprühen :)


    Achja und 2 sehen so aus :( Sind die tot (entfernen?) oder noch warten? :


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von muffin2k ()