Leguan mobbt Hund

  • Ich hab da mal ne Frage: Mein Leguan Gustav (1,2m) klaut meinem Hund das Futter. Das hat er Jahre lang nicht gemacht! Er hat die Möglichkeit Über seinem Terrarium wenn ihm danach ist ein natürliches Sonnenbad zu nehmen. Er ist zwar total cool (ruhig) nicht schreckhaft oder so springt mir auch schon mal auf die Schulter..................... Aber er ist selten runter gegangen. Aber nur zum klauen danach geht er wieder rein. Wat hat der denn?

  • Hi.


    Du fragst, was er hat?
    Ich weiß was er nicht hat:
    Ich würde vermuten, dass Dein Leguan kein argerechtes Terrarium hat und keine kompetente Pflegerin ;)


    Um Euch weiterhelfen zu können, wäre es gut, wenn Du Fotos vom Terrarium einstellst und die Haltungsbedingungen genauer beschreibst.


    Das Terrarium sollte dem Tier alles bieten, was es zum Leben benötigt (Klima, Licht, Einrichtung, genügend Platz,...) und es sollte so verschlossen sein, dass der Leguan dort nicht ein- und ausgehen kann nach Belieben.
    Hundefutter sollten dem Leguan auch nicht zugänglich sein oder würde sich bei vorgenannten Umständen (artgerechtes Terrarium) auch nicht ergeben. Hundefutter ist absolut ungeeignet und gesundheitsschädigend für den Leguan.


    Gruß Sabine

  • Also das er nicht artgerecht gehalten wird höre ich mir gar nicht an! Ich habe eine offiziell gemeldete und genehmigte Pflegestelle. Habe also desöfteren Besuch vom Tierschutzverein und der Landschaftsbehörde und die Leute werden wohl Ahnung haben. Seit Jahren lebt er so und ist kerngesund! Mache ein mal Järlich nen Komplettcheck beim Tierarzt. Was ist daran nicht artgerecht wenn er natürlich UV und Wärme tanken kann. Aber danke für die kompetente Antwort. Mal davon ab wollte ich nur nachhören ob noch jemand nach Jahren so eine Gewohnheitsumstellung feststellen konnte. Das es meinem Legaun gut geht Haben mir schon Leute bestätigt die garantiert Ahnung haben und es begutachtet haben. Da erlaubst du Dir wegen einer neuen Unart meines Leguanes zu behaupten er wird nicht artgerecht gehalten??? Bist ein richtiger Profi wa?

  • Nur zur Info: Neue Unart!!! Deswegen mache ich die Türe von dem Zimmer zu wenn der Hund frisst und schon ist das erledigt. Und jetzt ist das Thema Für mich durch. Beschimpf andere als unkompetent weil du meinst du machst alles richtig und andere nicht.

  • Ganz ehrlich, du stellst ne ziemlich dumme frage und wunderst dich dann noch, dass deine Kompetenz angezweifelt wird?! Mag ja sein dass du eine Pflegestation hast, aber die Veterinäre sind auch nicht allwissend. Solange du die Mindestmaße erfüllst und das Tier in dem moment im Terrarium ist, ist alles gut für die. Reptilien sind Wildtiere! Ich glaube kaum, dass du eine RLF von 80- 90% in deiner Wohnung erreichst. Falls doch, viel spaß beim Renovieren. Ich halte selbst keine Iguanas befasse mich aber eben auch mit allen Reptilienarten und selbst ich weiß, so sollte es nicht sein. Selbst meine Katzen dürfen nur mit in das Tierzimmer wenn ich dabei bin und die Becken verschlossen sind, Hundefutter hat in erreichbarer Nähe von Reptilien sowieso nichts zu suchen. Das kann richtig böse Folgen haben für deinen Iguana!


    Kopfschüttelnde grüße Bianca

    Suche:

    0,1 Rhacodactylus leachianus henkeli Bayonnaise max NZ 13 min. NZ 14.

  • Hi,


    unabhängig davon das ich von unkontrollierten Freigängen auch nichts halte, würde mich interessieren wie das Tier an natürliches Sonnenlicht und UV kommt. Kann es nach draußen?


    Gruß


    Thomas

    Varanus gilleni

    Varanus prasinus (sorong)

    South African Girdled Lizards

    Bengalkatze black tabby rosetted

  • Auch für dich, Deshalb hab ich es unterbunden. Und wenn du in mein Profil gucken würdest würdest du auch mehr wissen. Sitzt ziemlich weit oben ne? Da geht der Hund selten hin. Es befindet sich eine kleine Klappe Oben wo er auf seine Äste kann+ Und solange die Anzeigen alle die optimalen Werte anzeigen wird wohl alles ok sein. Denn durch diese Klappe die wie dramatisch ist aus Kaninchendraht. Da entweicht bestimmt sämtliche Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

  • Ich sehe im gesamten Personalplan der ULB Mettmann keinen Biologen ...
    http://www.kreis-mettmann.de/media/custom/478_647_1.PDF?loadDocument&ObjSvrID=478&ObjID=647&ObjLa=1&Ext=PDF&_ts=1233658477


    Von Verwaltungsangestellten und Tierschutzvereinsmitgliedern nun vorauszusetzen, eine art/fachgerechte Leguanhaltung zu beurteilen, ist doch etwas zuviel verlangt. Und wenn der entsprechende Amtsvet. das so genehmigt hat, dann ist es zwar rechtlich okay, aber trotzdem immer noch lange keine vorbildliche art/fachgerechte Leguanhaltung.
    In anderen Städten wird das zum Glück nicht so lasch gehandhabt.
    B b Harte

    Wahrheit tut weh!


    ... manche Signaturen sind größer als die Antworten :D:P

  • ahja schon klar...Dein Tier wird artgerecht gehalten.


    Was ist denn bitte artgerecht daran, daß sein Zimmer zur Sonnenseite liegt? Seit wann kommen UV - Strahlen drch die Scheibe?
    Das Du das Fenster dann tagtäglich, also auch im Winter, offen hast, halte ich für ein Gerücht und nicht machbar!
    Dein Tier braucht aber jeden Tag UV und nicht nur im Sommer!
    Wenn Du wirklich ein informierter Halter wärst, würdest Du nicht so einen Quatsch fragen! Hundefutter ist total nierenschädlich....Darüber würde ich mir überhaupt keine Gedanken machen, sondern Deine eigene Haltung in Frage stellen, warum er Hundefutter frisst. Das einzige was mir dazu einfällt: Dein Leguan hat tierischen Kohldampf und bekommt wohl nicht genug zu fressen von Dir!


    In diesem Sinne
    Alles Liebe
    P.S. 1.20m ist jetzt auch nicht so dolle....

  • Hi Bea.


    Um das ganze aufzuklären, wäre ein Foto der Iguana-Anlage sehr hilfreich.
    Dann können wir evtl. auch nachvollziehen, was es mit dieser Sonnenklappe auf sich hat und warum der Leguan über seinem Terrarium nochmal einen Bereich mit Ästen hat. Ist das dann eine Art Außengehege? Draußen oder innen in dem Raum?


    Gruß Sabine

  • Hallo Bea,


    um einmal noch was dazu zu sagen. Also ein Veterinär ist etwas anderes als ein Halter. Die Halter haben AHnung von den Tieren, da diese sie selber in den Terrarien pflegen, ein Veterinär weiß das meiste oft nur durch einlesen, da diese die Tiere im Normalfall nicht selbst halten.


    Und ja wie Sandy schon sagte, ich hoffe du weißt das Scheiben UV-undurchlässig sind, also die Scheibe das UV filtert und somit trotz dem Sonnenlicht kein UV in das Becken des Tieres tritt.


    Gruß
    Flippy

  • Zitat

    wäre ein Foto der Iguana-Anlage sehr hilfreich

    besteht aus Plexiglas und Kaninchendraht.........
    zumindest die Maße hören sich gut an. Darf ich aber mal fragen,
    wer

    Zitat

    Offizielle Pflegestelle für beschlagnahmte,ausgesetzte,entlaufene und abgegebene Reptilien/Amphibien

    bezahlt?

    "Ich besiegte ganz alleine den Monster-Marienkäfer! "

  • Habe also desöfteren Besuch vom Tierschutzverein und der Landschaftsbehörde und die Leute werden wohl Ahnung haben. Seit Jahren lebt er so und ist kerngesund! Mache ein mal Järlich nen Komplettcheck beim Tierarzt.


    da musste ich erstmal schmunzeln^^


    allso Behörden sind meistens wie schon gesagt nicht in der Lage zu jedem Tier alles zu wissen, meist reichen da die Terrarienmße schon aus, um "artgerechte" Halutung abzustempeln
    Seit Jahren kerngesund, je nachdem ob dein TA Reptilienkundig ist oder nicht würde ich diese Aussage so provokativ hinstellen.
    Bei vielen Tierärzten, die sich ned auskennen, fallen artspezifische Sachen oft nedmal auf (sagen dann sieht ganz ok aus, obwohl es ganz anders ist; eigene Erfahrung)


    ich würd auch gern mal nen Foto sehen, weil wenns doch so dolle ist, brauchst ja nix verheimlichen ;-)
    Zum Hundefutter da kann ich garnix mehr sagen... da sollte der Kerl garnicht rankommen