Feuersalamander Freiluftaufenthalt

  • Hallo,
    hier mal ein paar Bilder meiner Feuersalamander in ihrem ganzjahres Außenbereichs.
    Das Areal ist 220x250 cm mit dichtem Gras und Moos, einem kleinen Bachlauf und Gartenteich.
    Es gibt viele Versteckmöglichkeiten dadurch sind sie (leider) eher selten zu sehen aber manchmal nach dem Regen sieht man den einen oder anderen :)
    Wie viele Tiere sich da nun drin Tummeln kann ich nicht genau sagen, es waren mal 4 adulte Tiere, allerdings habe ich auch schon mindestens ein Jungtier gesehen.
    Ob wohl die Tiere doch eher behäbig sind sind sie nach dem Entdecken bis zum holen der Kamera meist wieder im Unterholz verschwunden :(
    Es handelt sich um die Unterart Salamandra salamandra salamandra und werden ganzjährig bei mir draußen gehalten.


    Grüße
    Kai






  • Hallo,
    zu 1) Danke für die Mitteilung aber wer darin ertrinkt ist selber schuld denn er ist mit Sand zu mehr als 3/4 voll und der Rest ist durchzogen mit Ästen


    zu 2) da werde ich wohl mal was Bauen auch wenn bisher noch keine geflüchtet ist


    zu 3) den Irrtum habe ich nun begriffen


    zu 4) wenn ich sie mal verkaufen sollte werde ich die Nachzuchten schon Melden, keine Angst


    Grüße
    Kai

  • abhauen könnten sie, wobei ich ned wirklich denke, dass die salamander aus ihrem heim abhaune würden weils doch ganz auf die tiere zugeschnitten ist oder?
    wären ja schön dumm^^

  • naja,also meine haben auch noch keien Anstalten gemacht abzuhauen...allerdings gebe ich PHILIP recht, mach lieber eine Abdeckung drüber,ich kenne leute die sich gewundert haben dass ihnen einer entgegen gelaufen ist,weil sie aus dem Aquarium geklettert sind,Senkrecht die Scheibe hoch ;)


    Ansonsten sehr schöne Anlage! ::|:



    mfg



    Lucas

    1.2 Mesotriton alpestris apuanus
    1.2.5 eublepharis macularius
    div. Vogelspinnen
    0.0.2 salamandra salamandra terrestris
    1.1 bombina orientalis
    xxx blaptica dubia

  • und aus welchem grund?


    Hallo!


    Weil sich durch die NZ der Bestand ändert und somit die nachgezogenen Tiere nicht im Bestand der überwachenden Behörde auftauchen.
    Genaue Regelungen dazu sollte man dann bei seiner zuständigen Behörde erfragen.


    B b Harte

    Wahrheit tut weh!


    ... manche Signaturen sind größer als die Antworten :D:P

  • Hallo,
    was soll das hier??
    Selbstverständlich müssen alle Nachzuchten gemeldet werden,
    Nur wie sollte ich das machen? Im Terrarium ist das kein Problem aber draußen wo ich selbst die adulten Tiere nur nach einem Regen nur schwer finden kann ist das fast unmöglich.
    Ich müsste dann einige Kubikmeter Erde ausheben und würde dabei das selbst erbaute Höhlensystem kaputt machen oder ich nehme jeden kleinen den ich mal sehe raus und muss sie selber großziehen, kann aber trotzdem nicht sicher sein alle zu finden.


    Ich habe mal, als ich eine Bachlaufschale hoch genommen habe, einen Salamander darunter gefunden dieser ist sofort geflüchtet und obwohl ich nichts verändert habe habe ich in diesem Hohlraum nie wieder ein Tier gefunden.



    Grüße
    Kai