• Anmelden
  • Registrieren

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Terraristik Forum - Terraon.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ereshkigal Weiblich

Grünschnabel

Registrierungsdatum: 16. September 2006

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hof, Saale (Bayern)

Status: Neuling

1

Samstag, 16. September 2006, 17:00

Ganz allgemein: Kleine Echsen für Anfänger?

Servus.

Ich überlege, mir ein Terrarium zu bauen.
Allerdings weiß ich noch gar nicht, was da rein soll ^^

Ich tendiere zu kleineren Echsen, "notfalls" (nicht falsch verstehen!) auch Amphibien, weil wir nicht allzuviel Platz haben.

Ich hätte Platz für (maximal) 85 x ?? x 90 (LxBxH)

Breite bzw. Tiefe weiß ich noch nicht, kann schon 60 sein oder so.

Jetz wollte ich, bevor ich irgendwas überstürze erstmal fragen, was für Echsen sich da überhaupt eignen. Ich kenne mich nämlich überhaupt nicht aus. Ob ein oder mehrere Tiere ist mir egal, aber es kommt ja auch drauf an, ob es ein Regenwald oder Wüstenterrarium wird, weil ich dafür verschiedenes Material brauch. :O

Deswegen bin ich hier gelandet, weil ich echt nicht weiß, in welches Forum ich schreiben soll.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen y:m:m:nt

Anolis-Fan Männlich

Mitglied

Registrierungsdatum: 26. Mai 2006

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Holzminden

Status: Halter

2

Samstag, 16. September 2006, 19:23

Besatz

Hallo Ereshkigal ! *hust was für ein Name*
Oh, hier bist du genau richtig. *sülz,schleim,schmier*
Wie du an meinem Username erkennen kannst, rate ich dir ein schönes Rotkehlanolispärchen zu kaufen. Das sind Regenwaldbewohner und sehr agile, tagaktive Tiere. Die Maße die du vorschlägst sind so ziehmlich das Mindestmaß für Rotkehlanolis.
85x60x90 ist recht gut. Falls du dich interessierst schreib mir eine PN oder schau auf meiner Website nach da kannst du mehr erfahren.

Siehe hier: http://www.rothpark.at.tt/
oder hier:
http://jugendgruppe-weserbergland.de/8.html

MfG
Christian

Registrierungsdatum: 3. Juni 2006

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Österreich/Kärnten

Status: Halter

3

Samstag, 16. September 2006, 19:59

RE: Ganz allgemein: Kleine Echsen für Anfänger?

Hallo

bitte sehe mal unter diesen Themen nach.

welche Echsen für blutige Anfänger?

Anfänger-Exoten

gruß melina

Ereshkigal Weiblich

Grünschnabel

Registrierungsdatum: 16. September 2006

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hof, Saale (Bayern)

Status: Neuling

4

Samstag, 16. September 2006, 20:28

aaalso.

Danke, erstmal :)

Was mir gut gefällt (in der Reihenfolge):

1. Zwerggürtelschweife
2. Madagaskar Großkopfgecko
3. Malachit-Stachelleguan

Für die müssten die Maße ja einigermaßen passen?

Jetzt gehts ans Eingemachte.

Zwerggürtelschweife sind wohl "Wüstentiere", mit Steinaufbauten und vielen Verstecken, aber auch Luftfeuchtigkeit. Oder täusche ich mich da jetzt?

Die Madagaskar Großkopfgeckos brauchen auch viele Verstecke und Klettermöglichkeiten. Luftfeuchitgkeit brauchen die alle mehr oder weniger ^^

Der Malachit-Stachelleguan wohnt in Baumhöhen, wie ich eben gelesen hab... mit hoher Luftfeuchtigkeit.




Ob Tag- oder Nachtaktiv ist uns egal.
Preis auch.

Gibts noch irgendwas interessantes dazu? Links oder Verbesserungen meiner Minibeschreibungen?

Ist das immer so, dass man zum Beispiel 1 Männchen und 2 Weibchen hält?

Ereshkigal Weiblich

Grünschnabel

Registrierungsdatum: 16. September 2006

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hof, Saale (Bayern)

Status: Neuling

5

Samstag, 16. September 2006, 21:57

na gut

Nachdem ich mit meinem Mann über die drei Möglichkeiten gesprochen habe, haben wir beide einen Favoriten:

Er die Madagaskar Großkopfgeckos,
ich den Zwerggürtelschweif.

Aber es sieht aus, als wären Die M.G. relativ leicht zu halten, habe mir euer Topic darüber durchgelesen. Außerdem sehen sie putziger aus :P

Bei euch steht allerdings, es wird vielleicht alle zwei Tage mal gesprüht,
auf einer anderen Seite steht, es sollte eine trockenere und eine feuchte Ecke geben?!

Zusammensetzung wäre dann vorraussichtlich 1 Männchen, 3 Weibchen.
Hat aber noch viel, viel Zeit (die ich nutzen werde, um mich weiterhin zu informieren), da das Terra ja erst gebaut werden muss, was ja auch n bisschen was kostet und so. Und das wird das erste, was wir zusammen bauen *g*

Also, her mit Links, Buchtipps, usw., Suche werd ich sicher auch noch desöfteren durchstöbern.

Danke schön :)

Ereshkigal Weiblich

Grünschnabel

Registrierungsdatum: 16. September 2006

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hof, Saale (Bayern)

Status: Neuling

6

Montag, 18. September 2006, 14:36

hm

Zitat

Bei euch steht allerdings, es wird vielleicht alle zwei Tage mal gesprüht, auf einer anderen Seite steht, es sollte eine trockenere und eine feuchte Ecke geben?!

Also, her mit Links, Buchtipps, usw., Suche werd ich sicher auch noch desöfteren durchstöbern.


Krieg ich noch mal ne Antwort?

[zzzzz]

Registrierungsdatum: 18. September 2006

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Korschenbroich

Status: Halter

7

Mittwoch, 20. September 2006, 16:24

RE: Ganz allgemein: Kleine Echsen für Anfänger?

Hallo ich würde dir fuer das terrarium bodenbelebende geckos vorschlagen wie z.b. leopardgeckos ( was eigentlich nicht so mein fall ist ) doch einige farbformen dieser art sind recht schön und sind bei reptilienbörsen schon ab 60 euro zu haben ( am besten emfehle ich dir das buch terrarientiere von a-z von oliver drewes (wo es einem leicht faellt sich zu entscheiden)

[big:D]GECKOFREUND)!

nicos Männlich

Mitglied

Registrierungsdatum: 26. Mai 2006

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Dinslaken

Status: Halter

8

Mittwoch, 20. September 2006, 17:14

RE: Ganz allgemein: Kleine Echsen für Anfänger?

Hallo Ereshkigal,

dein Favourit ist der Zwerggürtelschweif und da ich der (glaub ich )einzigste Zwerggürtelschweifbesitzer hier im Forum bin kann ich dich ja mal informieren.

Zwerggürtelschweife sind zwar wundervolle Tiere aber ich glaub,einen Anfänger in Sachen Echsenhaltung treiben diese Genossen in den Wahnsinn [big:D] [big:D].

Ich hab meine jetzt ungefähr 2 Monate und bin jetzt einen winzigen Schritt weiter nach vorn gekommen,denn die meisten Zwerggürtelschweife sind ausgewachsene Wildfänge direkt aus Tansania(weiß nicht ,ob das richtig geschrieben ist) und somit keineswegs dem Menschen vertraut.

Am Anfang fraßen sie gar nichts(zwei Wochen lang)und einen Tag bevor ich zum Tierarzt fahren wollte,bat ich ihnen eine Wachsmottenlarve an.Nach einer halben Stunde misstrauischer Blicke schnappte sich Schwabbel(schon wieder ein doofer Name,bitte kein
Kommentar :D)die Larve.Ich war heilfroh,das einer was gegessen hatte und zu meiner Verwunderung kam das Mädel(Wabbel d::o! d::o! d::o!)an und schnappte sich die Larve von der anderen Seite und die beiden kämpften darum.Am Ende hat jeder eine Hälfte bekommen :361:
und noch eine ganze von mir.

Seitdem fressen sie mir zwar aus der Hand aber mehr ist nicht!!!
Die Tiere sonnen sich ,wenn ich nicht da bin und rennen auch nicht weg,wenn ich vorm Terra stehe aber sobald die Schiebetür aufgeht,sind die Tiere verschwunden.
Mach dir bitte keine falschen Hoffnungen,das sich dieses Verhalten ändert.Aber mit der Zeit kommt man damit zurecht. [big:D]

Ich will dir die Tiere nicht vergraulen,ich weise dich nur darauf hin,das es wirklich nicht ganz einfach ist,diese Tiere zu halten.

MfG Nico

Leo Männlich

Mitglied

Registrierungsdatum: 6. April 2005

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Nürnberg

Status: Halter

9

Mittwoch, 20. September 2006, 20:41

RE: Ganz allgemein: Kleine Echsen für Anfänger?

Hallo
Frauen sollten immer auf ihre Männer hören.
Deshalb nehmt die Großkopfgeckos. ;)
Und hier der Buchlink :
http://www.reptilica.de/shop/product_inf…erman/index.htm

Leo

Ereshkigal Weiblich

Grünschnabel

Registrierungsdatum: 16. September 2006

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hof, Saale (Bayern)

Status: Neuling

10

Donnerstag, 21. September 2006, 00:41

re

Danke @ Leo.

Allgemeine Fragen (weitere Reptilien) Bildergalerie (weitere Reptilien) Ernährung (weitere Reptilien) Fachbücher (weitere Reptilien) FAQ Bereich Weitere Reptilien (Unterforum) Fortpflanzung (weitere Reptilien) Haltungsberichte (weitere Reptilien) Krankheiten (weitere Reptilien) Terrarien (weitere Reptilien) Verhalten (weitere Reptilien) Züchterliste (weitere Reptilien)