• Anmelden
  • Registrieren

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Terraristik Forum - Terraon.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kyky Weiblich

Mitglied

Registrierungsdatum: 16. Mai 2005

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Schweiz

Status: Halter

1

Samstag, 11. Juni 2005, 11:07

Säubern des Terrariums

Hallo zusammen.

Da ich mir möglicherweise ein Jemenchamäleon zutun möchte, wollte ich mal fragen wie das mit dem Säubern des Terris ausschaut. Lassen die Chams ihre Exkremente überall fallen, oder machen die immer etwa am selben ort? Muss man auch äste und Pflanzen regelmässig abputzen? Und wie oft sollte man den Bodengrund wechseln?
Liebe Grüße K. [big:D]

Kyky Weiblich

Mitglied

Registrierungsdatum: 16. Mai 2005

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Schweiz

Status: Halter

2

Montag, 13. Juni 2005, 09:43

RE: Säubern des Terrariums

HALLO, HÖRT MICH DENN NIEMAND?! :481:

PardalisMuc

Mitglied

Registrierungsdatum: 11. Mai 2005

Wohnort: München

Status: Halter

3

Montag, 13. Juni 2005, 10:02

RE: Säubern des Terrariums

immer schön ruhig bleiben..

Die Chamäleons lassen ihren Kot natürlich einfach fallen. Manche meistens auf den selben ort, aber ne Garantie gibts dafür nicht.

Wie oft duden Bodengrund wechseln musst kommt auf den Bodengrund an. Ich wechsel meinen nie, aber räum den Kot ab.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PardalisMuc« (13. Juni 2005, 10:02)


Kyky Weiblich

Mitglied

Registrierungsdatum: 16. Mai 2005

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Schweiz

Status: Halter

4

Montag, 13. Juni 2005, 13:31

RE: Säubern des Terrariums

Juhu, da hat mich ja doch jemand gehört. Vielen Dank.
Grüße K. :423:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kyky« (13. Juni 2005, 13:34)


Stephy Weiblich

Mitglied

Registrierungsdatum: 6. März 2005

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Berlin

Status: Halter

5

Montag, 13. Juni 2005, 14:11

RE: Säubern des Terrariums

also ich hab meinen kleinen ja selber noch nicht lange, habe aber auch gehört das man den Bodengrund nicht wirklich "oft" wechseln muss.....also evtl 1 x pro Jahre....aber natürlich muss der Kot entsorgt werden....damit keine Keime enstehen....und darauf achten,dass keine toten Futtertierge vergammeln und evtl Gase bilden.



Liebe Grüsse Stephy

cham mann Männlich

Mitglied

Registrierungsdatum: 4. April 2005

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Oberösterreich

Status: Halter

6

Montag, 13. Juni 2005, 14:44

RE: Säubern des Terrariums

also ich nehme Reptibark und da steht auf der verpakung das man ihn 1 im monat auswaschen muss ich machs aber öfter! ich denke es kommt darauf an wass du als bodengrund nimmst

PardalisMuc

Mitglied

Registrierungsdatum: 11. Mai 2005

Wohnort: München

Status: Halter

7

Montag, 13. Juni 2005, 17:42

RE: Säubern des Terrariums

Wenn man den Boden bepflanzen will muss man ja Erde reintun. Das CHamäleon lebt also quasi auf einem großen "Blumentopf mit kasten drumrum"
.. und bei einen Blumentopf wechselt ihr ja auch nicht alle 3 Wochen die Erde,stimmts?

Je steriler das Terrarium eingerichtet ist, desto öfter muss man das Terrarium reinigen. Klingt paradox, is aber doch irgendwo logisch.. Küchenkrepp als Bodengrund schimmelt und gammelt leicht. Blumenerde in der Regel nicht.

micha

Mitglied

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2004

8

Montag, 13. Juni 2005, 21:45

RE: Säubern des Terrariums

Zitat

Original von cham mann
also ich nehme Reptibark und da steht auf der verpakung das man ihn 1 im monat auswaschen muss ich machs aber öfter! ich denke es kommt darauf an wass du als bodengrund nimmst



haste nicht angst das dein chamäleon so ein stück mal verschluckt?
da würd ich die finger von lassen.

Melle Weiblich

Mitglied

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2004

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Bayern

Status: Halter

9

Dienstag, 14. Juni 2005, 10:19

RE: Säubern des Terrariums

Also ich habe immer den oberen Teil der Erde ausgetauscht, ca. jeden Monat und dort wo die Pflanzen Ihre Wurzeln geschlagen haben habe ich die Finger weg gelassen, bin damit eigentlich immer gut gefahren! :]

Rote_Träne

unregistriert

10

Dienstag, 14. Juni 2005, 13:08

RE: Säubern des Terrariums

ich wechsel den Bodengrund einmal im Monat aus.
Ansonsten mache ich nur den Kot und reste von toten Heimchen raus. Und die abgefallen Blätter vom Ficus natürlich auch.

cham mann Männlich

Mitglied

Registrierungsdatum: 4. April 2005

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Oberösterreich

Status: Halter

11

Mittwoch, 15. Juni 2005, 21:42

RE: Säubern des Terrariums

@ micha eigentlich habe ich keine angst wegen den versclucken des reptipak da ich ein jungtier habe und ich einen grobkörnigen genommen habe (habe die kleineren stücke nicht reingegeben) aber was nehmt ihr als boden untergrund ?????bin ofen für ratschläge

Schorsch987 Männlich

Grünschnabel

Registrierungsdatum: 15. Juni 2005

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Senden/ NRW

Status: Halter

12

Mittwoch, 15. Juni 2005, 22:12

RE: Säubern des Terrariums

In wieweit sind Chamaeleons gewönnen sich ans Terrarium...Ich habe heute mein Terra sauber gemacht und musste feststellen das ein Pflanze schon bishen am austrocknen ist. Jetzt hab ich sie nach Vorne gesetzt damit ich sie besser giesen kann.Wird die Veränderung mein Cham stören?

PardalisMuc

Mitglied

Registrierungsdatum: 11. Mai 2005

Wohnort: München

Status: Halter

13

Mittwoch, 15. Juni 2005, 23:31

RE: Säubern des Terrariums

nein.
nur wenn du es jeden tag machst, ist es vielleicht nicth ganz so prickelnd....

@cham mann
also in der Natur leben die Chamäleons auf Sträuchern welche weder auf Pinienrinde noch auf Rindenmulch noch auf Küchenkrepp wachsen, sondern in ganz normaler Erde.
Und genau dashab ich auch als Bodengrund. Hat den Vorteil dass da die Pflanzen auch am besten wachsen und man muss es nicht dauernd austauschen.

meinen Bodengrund hab ich in 2,5 Jahren jetzt 1x ausgetauscht, und das auch nur, weil ich umgezogen bin und das Terrarium zu schwer war mit Bodengrund...

Wenn man den Kot wegräumt muss man Erde nicht tauschen. Züchter können dir das sicher bestätigen. Wenn du glück hast ensteht sogar ein kleines Biotop mit Mikroorganismen, die den Boden "am Leben" erhalten.

Kyky Weiblich

Mitglied

Registrierungsdatum: 16. Mai 2005

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Schweiz

Status: Halter

14

Donnerstag, 16. Juni 2005, 11:34

RE: Säubern des Terrariums

Kann man denn auch Würmer oder Asseln reintun?
Grüsse K.

rosamerlina Weiblich

Mitglied

Registrierungsdatum: 3. Mai 2005

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: nrw

Status: Neuling

15

Donnerstag, 16. Juni 2005, 21:29

RE: Säubern des Terrariums

@muc,

kannst du vielleicht mal ein bild von deinem cham terra hier einstellen? ich bin momentan am überlegen und informationen sammeln, da ich mir auch gern ein cham anschaffen möchte. daher finde ich terras von anderen immer äusserst interessant.

ich würd mir dann gern selber eins bauen. aus osb platten und gaze. zwei seiten (vielleicht seitenteil und deckel) müssten aus gaze ja reichen. hab mir gerad 'die bibel' gekauft und bin eifrig am lesen.

würd mich dennoch über bilder freuen.

thx & vlg!

Allgemeine Fragen (Chamäleons) Bildergalerie (Chamäleons) Entwicklungsdokumentationen (Chamäleons) Ernährung (Chamäleons) Fachbücher (Chamäleons) FAQ Bereich Chamäleons Fortpflanzung (Chamäleons) Haltungsberichte (Chamäleons) Krankheiten (Chamäleons) Terrarien (Chamäleons) Verhalten (Chamäleons) Züchterliste (Chamäleons)